top
/
/
/

FORSTSEILWINDEN TAJFUN

Wir haben unsere ersten Forstseilwinden bereits im Jahr 1979 entwickelt und hergestellt. Seit dem haben wir die Seilwinden ständig aktualisiert, erweitert und auch neue verschiedene Typen für unterschiedliche Bedürfnisse entwickelt. Das Ergebnis einer langen Entwicklung sind die folgenden Vorteile:

  • zuverlässige und einfache hydraulische (Bezeichnung AHK) oder mechanische Handhabung (Bezeichnung A),
  • sehr einfache und schnelle Verbindung zum Schlepper Dreipunkt-System
  • stabile und robuste Konstruktion aus hochwertigem Stahl, lasergeschnitten, robotergeschweißt und pulverbeschichtet,
  • stabiles Laufwerk mit Doppellager, Doppelreduktion bei Seilwinden mit Zugkraft von 45 bis 100 kN,
  • hocheffizientes einschalten der Kupplung an den mechanischen Seilwinden - ein kurzer Hub, niedrige Schaltleistung,
  • hohe Effizienz und Sicherheit in der Anwendung.

Verbesserte Halterung für Sappie.

Zwei große und stabile beidseitig befestigte Umlenkrollen folgen der Zugrichtung auch bei größerer Belastung.

Verbesserte untere Umlenkrolle mit patentiertem System für ein schnelles Einhängen und Aushängen des Seils.

Eingearbeitete Schlitzezum Einhängen der Kette und zusätzliche Einhängemöglichkeiten.

Anhängekupplung (Zugöse) - serienmäßig eingebaut, mit den Bolzen abnehmbar.

Das obere Schutzgitter kann in drei Stellungen verstellt werden (2 Arbeits- und 1 Transportstellung).

  • Der Motorsägeträger kann auf das Schutzgitter links oder rechts montiert werden.

  • Einstellbarer oberer Anschluss.

  • Klappbare Gelenkwellenhalterung.

  • Zwei Werkzeugkästen mit Abdeckung.

  • Anschlussbolzen mit patentiertem Sicherungssystem.

  • Eine große und massive Seiltrommel (hohe Seilkapazität) mit einem großen Trommeldurchmesser (minimaler Verlust der Zugkraft und eine längere Lebensdauer des Seils).
  • Starke Trommelwände.
  • Bremsband mit großer Reibfläche.
  • Hochwertige SKF Kugellager.
  • Hohe Zugkraft und niedrigere Belastung der Komponenten aufgrund der 3- bzw. 5- Lamellenkupplung.

Hydraulische Seilwinden TAJFUN (AHK)

Hydraulische Seilwinden Tajfun haben ein eigenes hydraulisches System und werden elektrohydraulisch gesteuert. Hydraulisches System ermöglicht dem Benutzer eine komfortable, sichere und einfache Bedienung der Seilwinde mit einer Steuerkonsole oder einer Funkfernsteuerung (Option). Die Funkfernsteuerung ermöglicht die Steuerung der Seilwinde (ohne zusätzliche Eingriffe in die Seilwinde oder den Traktor) und des Traktors (Motordrehzahlregelung, Motorstart und Motorstopp, Einschalten der Kardanwelle – diese Funktionen werden vom autorisierten Servicepartner durchgeführt.) Der wesentliche Vorteil dieser Steuerung liegt darin, dass die Seilwinde und der Traktor durch eine Person bedient werden können, wodurch eine höhere Effizienz und verbesserte Arbeitssicherheit erzielt werden.

EGV 45 AHK 45 kN (4,5 t)
EGV 55 AHK 55 kN (5,5 t)
EGV 65 AHK

65 kN (6,5 t)

EGV 85 AHK 85 kN (8,5 t)
EGV 105 AHK 100 kN (10 t)
DGV 2 x 55 AHK 2 x 55 kN (2 x 5,5 t)

  • Endabschalter

    Neue Seilführung mit Endabschalter für das Ausschalten des Aufwickelns.  
    Beim benutzen der oberen Umlenkrolle wird die Seilaufwicklung automatisch gestoppt, sobald die Seilschlaufe die Seilführung erreicht. So werden die Beschädigungen vermieden.

  • Seilausstoß TAJFUN SG

    Hilfe beim herausziehen des Seils von der Trommel.  
    Garantiert ein gleichmäßiges und straffes Aufwickeln des Seils auf die Trommel, auch wenn das Seil nicht unter Last ist.  
    Eingebauter Endabschalter für das Ausschalten des Aufwickelns.
    Verlängert die Lebensdauer des Seils.
    Anpressrollen garantieren eine gute Traktion des Seils beim Auf- und Abwickeln, unabhängig von den äußeren Einflüssen.

  • Stufenlose Geschwindigkeitsregulierung des Seilausstoßes.

TAJFUN 50 years
Tajfun World Summit program
Tajfun Facebook Live
Tajfun World Summit